Bitte wählen Sie eine Sprache aus

Info: IE Support

  • Sie verwenden einen nicht unterstützten Browser
  • Bitte aktualisieren Sie ihren Browser!
Schildausbau1.jpg

Schildausbau

Zuverlässig, lange Lebensdauer und sicher.

Ein starkes Gefälle, unterschiedliche Mächtigkeiten und weicher Boden sind nur einige der Unwägbarkeiten eines Flözes. Der Schildausbau muss unter all diesen Bedingungen seine Aufgabe erfüllen, damit der Strebausbau produktiv ist und der Arbeitsplatz der Bergleute sicher bleibt.

Cat Schilde sind an die Abbaubedingungen unter Tage angepasst und bieten eine fortschrittliche Automatisierung durch Untertage-Kameras, Sensoren zur Erkennung maschinennaher Personen und vieles mehr.

Sie sind äußerst zuverlässig und haben eine Lebensdauer von bis zu 90.000 Zyklen. Der Schildausbau und die übrigen Komponenten werden mit dem Automatisierungssystem PMC R ausgerüstet, das sich als Steuerungs- und Überwachungssystem in den unterschiedlichsten Bergbauanwendungen weltweit bewährt hat.

Schildausbau.jpg

Ansprechpartner

Untertage Strebetechnologie

Schild_RAG1.png

RAG Schilde: Gruppe 1

Schild_gruppe2.png

RAG Schilde: Gruppe 2

Schild_gruppeA.png

RAG Schilde: Gruppe A

Schild_gruppeB.png

RAG Schilde: Gruppe B


Technische Daten Schilde Gruppe 1

 

  Einheit Hobel- und Niedrigwalzenschild 
Baumittenabstand m 1,5
Kufenbauform   geteilt
Verstellbereich mm 645 - 1.800
hydraulischer Verstellbereich mit Doppelhubstempel mm 645 - 1.730
hydraulischer Verstellbereich mit Dreifachhubstempel mm nicht vorgesehen
Betriebsbereich min / max Ausbau  mm 845 – 1.530
Stempeldurchmesser mm 260
Setzdruck bar 260
Nenndruck bar 450
Ausbauwiderstand * kN/m² ca. 600
Ausbaustützkraft kN ca. 4.000
Kraft an der Kappenspitze kN ca. 1.100
Schildgewicht, ca t 9,3

 

Verfügbarkeit Gruppe 1

 

  Sofort verfügbar
Anzahl 395
Baujahr  2004
Lastwechsel 6.650

 



Technische Daten Schilde Gruppe 2 

 

  Einheit Hobel- und Niedrigwalzenschild 
Baumittenabstand m 1,50
Kufenbauform   geteilt
Verstellbereich mm 750 - 2.400
hydraulischer Verstellbereich mit Doppelhubstempel mm 800 - 1.800
1.070 - 2.400
hydraulischer Verstellbereich mit Dreifachhubstempel mm 800 - 2.100
800 - 2.300
Betriebsbereich min / max Ausbau  mm 1.000 - 2.200
Stempeldurchmesser mm 300
Setzdruck bar 300
Nenndruck bar 380
Ausbauwiderstand * kN/m² ca. 600
Ausbaustützkraft kN ca. 4.500
Kraft an der Kappenspitze kN ca. 1.100
Schildgewicht, ca t 12,2

 

Verfügbarkeit Gruppe 2

 

  Baujahr Anzahl Instandsetzung
(Jahr)
Lastwechsel
Sofort verfügbar 2000 76 12.303 (2007) 17.501
Sofort verfügbar 1999 225 11.965 (2010) 14.631

Technische Daten Schilde Gruppe A

 

  Einheit Hobel- und Niedrigwalzenschild 
Baumittenabstand m 1,75
Kufenbauform   Tunnelkufe
Verstellbereich mm 1.300 - 2.800
hydraulischer Verstellbereich mit Doppelhubstempel mm 1.300 - 2.800
hydraulischer Verstellbereich mit Dreifachhubstempel mm nicht vorgesehen
Betriebsbereich min / max Ausbau  mm 1.600 - 2.600
Stempeldurchmesser mm 380
Setzdruck bar 380
Nenndruck bar 380
Ausbauwiderstand * kN/m² ca. 600
Ausbaustützkraft kN ca. 7000
Kraft an der Kappenspitze kN ca. 1.800
Schildgewicht, ca t 23,5

 

Verfügbarkeit Gruppe A

 

  Sofort verfügbar
Anzahl 126
Baujahr 2001
Instandsetzung
(Jahr)
9.481
(2008)
Lastwechsel 14.700

Technische Daten Schilde Gruppe B

 

  Einheit Hobel- und Niedrigwalzenschild 
Baumittenabstand m 1,75
Kufenbauform   Tunnelkufe
Verstellbereich mm 1.600 - 3.800
hydraulischer Verstellbereich mit Doppelhubstempel mm 1.600 - 3.800
hydraulischer Verstellbereich mit Dreifachhubstempel mm nicht vorgesehen
Betriebsbereich min / max Ausbau  mm 1.900 - 3.600
Stempeldurchmesser mm 370
Setzdruck bar 370
Nenndruck bar 450
Ausbauwiderstand * kN/m² ca. 750
Ausbaustützkraft kN ca. 8.500
Kraft an der Kappenspitze kN ca. 2.000
Schildgewicht, ca t 28

 

Verfügbarkeit Gruppe B

 

  Sofort verfügbar
Anzahl 260
Baujahr 2002
Instandsetzung
(Jahr)
9.014
(2008)
Lastwechsel 15.600

Technische Daten CST Getriebe P-65 

 

  Einheit
max. zulässiges Drehmoment am Abtrieb T2mx = 650.000 Nm
max. zulässige Antriebsdrehzahl  n1max = 1.800 m-1
Wasserkühlung für eingebauten Wasserkühler  
Kühlwassermenge Q ca. 30 l/min
Druckbegrenzungsventil eingestellt auf  pü = 30 bar
Kühlwassereintrittstemperatur  tmax = 25 °C
Kühlwasserschmutzteilchengröße max = 0.5mm
Anschlußgewinde für Wasser, Ein- und Auslaß G3/4
Gewicht (ohne Ölfüllung) G = 7.300 kg
Volumen des Getriebeinnenraumes Q = 1.150 l

Download Broschüren

Zeppelin Lieferprogramm Bergbau

RAG Mining Solutions Cat / Bucyrus / DBT Produkte

Zeppelin Lieferprogramm


Kontaktanfrage Zeppelin Österreich

300 Zeichen übrig

Die von Ihnen angegebenen Daten verwenden wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Pflichtfeld