Bitte wählen Sie eine Sprache aus

Elektrische Baumaschinen

Schon heute bieten Caterpillar und Zeppelin ein umfangreiches Programm an elektrisch angetriebenen Baumaschinen von 1 bis 7000 Tonnen – viele davon seit Jahren im Einsatz bewährt. Wir glauben an die Zukunft des Elektroantriebs und werden unser Programm Zug um Zug erweitern. Auch bei alternativen Antriebstechniken ist es unser erklärtes Ziel, unseren Kunden konsequent entwickelte, ausgereifte Produkte zur Verfügung zu stellen, die sich schnell rechnen, zuverlässig arbeiten und lange halten.

MH22_closeup.jpg

Elektro Minibagger Cat

CAT 300.9D VPS | 302.7D CR EPOWERED BY ZEPPELIN

Die beiden Minibagger Cat 300.9D VPS und 302.7D CR epowered by Zeppelin arbeiten wahlweise mit Diesel- oder mit Elektroantrieb. Diese Maschinen sind - neben ihren Standardanwendungen - auch bestens für umweltsensible Einsätze geeignet, wie Gebäudesanierung, Abrissarbeiten in Gebäuden und innerstädtische Baustellen. Im Elektromodus treibt ein Elektromotor mit Kabelversorgung eine separate Hydraulikpumpe an, die die Maschinenhydraulik mit dem erforderlichen Ölstrom versorgt. Beide Maschinen sind damit echte Hybride, die mit zwei unabhängigen Antriebstechnologien funktionieren.

Der kompakte und sehr wendige Cat 300.9D VPS wird durch ein externes elektrisches Hydraulikaggregat und zwei je 10 Meter lange Ölleitungen angetrieben. Zum Transport wird das Aggregat im Abstützplanierschild eingehängt und kann auch für andere Zwecke eingesetzt werden. Der Transportbügel zum Verladen des Hydraulikaggregats kommt im Betrieb als praktische Schlauchführung zum Einsatz, die eine Beschädigung der Ölschläuche beim Fahren verhindert. Da der Ölstrom durch die Drehdurchführung fließt, kann der Oberwagen der Maschine auch im Elektromodus völlig ungehindert drehen.

Der 302.7D CR epowered by Zeppelin arbeitet nach demselben Prinzip, führt die zweite Hydraulikpumpe und den Elektromotor jedoch im Oberwagen mit. Die Stromversorgung erfolgt über ein am Kabinendach angebrachtes Schleppkabel, dadurch ist der Minibagger auch im Elektrobetrieb mobil. Beide Typen arbeiten auch elektrisch wie gewohnt ganz ohne Leistungs- oder andere Einschränkungen, auch weil keine Batterie geladen werden muss und Tankpausen entfallen. Für den Dieselbetrieb bedeutet die zusätzlich eingebaute Technik keinerlei Behinderung. Beide Maschinen bieten den Anwendern damit völlige Wahlfreiheit, eine hohe Flexibilität und erfordern keine Bedienungsumstellung.

300_9D.jpg

Cat_302.7D_3.jpg

Cat_302.7D_1.jpg

Elektro Minibagger Cat - Technische Daten

Typ Motorleistung° max. Grabtiefe max. Reichweite Löffelvolumen Einsatzgewicht
300.9D VPS  14 kW (19 PS) 1,7m 3,1 m 0,02 - 0,06 m3 985 kg
302.7D CR epowered by Zeppelin 18 kW (24 PS)*
2,7 m 4,7 m 0,04 - 0,10 m3 3090 kg

° ISO 14396, Bruttoleistung des Dieselmotors, alle Gewichtsangaben ausrüstungsabhängig
* Elektromotor 11 kW, 400 V/50Hz mit 32A Absicherung

Elektromobil Radlader Cat 906

Mit diesem Cat 906 präsentiert Caterpillar seinen ersten elektromobilen Radlader in der vielfach nachgefragten Klasse 6 Tonnen – zunächst noch als Konzeptmaschine, aber schon umfangreich und vielversprechend getestet. Statt mit dem neuen Stufe-V-Diesel der Standardtypen ist der Elektrolader mit drei Elektromotoren für Fahrantrieb, Lenk- und Arbeitshydraulik sowie Lithium-Ionen-Powerpack ausgestattet. Mit dem Elektroantrieb mit wassergekühlten Komponenten bietet die Maschine dieselbe Leistung, arbeitet jedoch deutlich leiser und beschleunigt kräftiger, weil das hohe Drehmoment des Elektromotors gleich beim Anlauf zur Verfügung steht.

Je nach Einsatzspektrum können bis zu 7 Stunden Betriebsdauer erreicht werden, bis der Lader zurück an die schnelle Ladestation mit rund 3 Stunden Ladezeit kommen muss. Ein Nachladen während der Mittagspause kann die Betriebsdauer je nach Einsatz bis zum Schichtende verlängern. Die Vorteile der Cat Radlader dieser Klasse gelten auch für die Elektroversion, für die auch das umfangreiche Anbaugeräteprogramm dieser Maschinen zur Verfügung steht. Für alle Betriebe mit der passenden Infrastruktur, wie zum Beispiel praktisch alle Bauhöfe und Kommunen oder Betriebe der stationären Industrie eine interessante Alternative – auch wegen des deutlich reduzierten  Wartungsaufwands der Maschine.

906_Leicester.jpg
906_003.jpg

Elektro Umschlagbagger MH22 & MH24

Für Einsätze, bei denen es vor allem auf hohen Materialumsatz und niedrige Betriebskosten ankommt, hat Zeppelin in enger Zusammenarbeit mit Caterpillar zwei Umschlagbagger mit Elektroantrieb und Kabelanschluß entwickelt. MH22 und MH24 basieren auf den konventionellen Cat Umschlagbaggern derselben Gewichtsklasse, wurden aber konsequent für den Elektroantrieb weiterentwickelt. Beide Typen profitieren von allen Vorteilen der umweltfreundlichen Antriebstechnik genauso wie von den zahlreichen Leistungs- und Komfortmerkmalen der Caterpillar MH-Umschlagbagger mit herkömmlichem Verbrennungsmotor.

Im Einsatz überzeugen elektrisch angetriebene Maschinen im Materialumschlag sowohl durch Kraft und Arbeitsgeschwindigkeit, als auch durch ihre niedrigen Betriebskosten. Der Wegfall des Verbrennungsmotors reduziert den Wartungs- und Reparaturaufwand drastisch. Elektro-Umschlagbagger erzeugen keinerlei Abgase, Funkenflug und kaum Abwärme. Schleppkabel oder Kabeltrommel erweitern ihren Arbeitsbereich. Für den schnellen Ortwechsel ist optional eine dieselhydraulische Verfahrlösung, komplett im Oberwagen integriert, verfügbar. Damit bieten sie einzigartige Betriebsvorteile im Halleneinsatz, beim Handling entzündungsgefährdeter Güter oder in vielen anderen umweltsensiblen Bereichen.

MH22_e.jpg

Elektrische Umschlagbagger MH22 und MH24 von Zeppelin und Caterpillar

Elektro-Umschlagbagger Cat – Technische Daten

Typ Motor-
leistung
max.
Reichhöhe*
max.
Reichweite*
Einsatz-
gewicht
MH22  90 kW (122PS) 12,2 m 11,0m 22,7 - 23,9 t
MH24  90 kW (122 PS) 13,5 m 12,0m 23,1 - 24,4 t

* am Stielbolzen, Gewichtsangaben ausrüstungsabhängig


Dieselelektrisch Cat Radlader 988K XE

Im Cat 988K XE treibt ein verbrauchsarmer Cat C18 Acert-Diesel direkt einen hochmodernen geschalteten Reluktanz-Generator an. Im Generator integriert ist der Pumpenantrieb für die Arbeitshydraulik, die nach wie vor mechanisch angetrieben und elektrohydraulisch vorgesteuert wird. Die im Generator erzeugte elektrische Energie geht über eine ausgeklügelte Regelelektronik in den Elektromotor, der dann über eine Welle den konventionellen Antriebsstrang in beiden Achsen antreibt. Auch der Elektromotor ist ein geschalteter Reluktanzmotor, eine Technologie, die einfachen technischen Aufbau, sehr guten Wirkungsgrad, feine Regelbarkeit und Wartungsarmut ideal verknüpft.

In der Praxis bietet der neue Antrieb den Anwendern jede Menge Vorteile: Durch das für Elektromotoren typische hohe Drehmoment schon beim Anlauf beschleunigt die Maschine sehr kraftvoll, die Richtungswechsel erfolgen ruckfrei und komfortabel, die Laufruhe der Maschine erhöht sich, Gangwechsel entfallen über den gesamten Geschwindigkeitsbereich. Da der Diesel ständig im optimalen Betriebspunkt arbeitet und Getriebe- und Wandlerverluste entfallen, sinkt der Kraftstoffverbrauch im Vergleich mit dem konventionell angetriebenen Cat 988K ganz erheblich. Die  Fahrgeschwindigkeit lässt sich sehr feinfühlig regeln, virtuelle Gänge ermöglichen die Wahl bestimmter Geschwindigkeitsbereiche, bergab hält ein elektronischer Retarder das Tempo konstant – für die Fahrer bedeutet die wegweisende Technik kaum Umgewöhnung. Natürlich ist der 988K XE mit der bewährten Hebellenkung STIC ausgestattet, die die Fahrerbelastung durch immer wiederkehrende Bedienvorgänge deutlich reduziert.

988K_XE__775G.jpg

Cat® 988K XE Radlader mit elektrischem Antriebssystem: Einführung

Radlader Cat 988K XE – Technische Daten

Typ Motorleistung*

Kipplast,

geknickt

Ausbrechkraft Schaufelvolumen Einsatzgewicht
988K XE 432 kW (588 PS) 31,0 t 371 – 468 kN 6,4 – 7,6 m3 53 t

* ISO 14396, Bruttoleistung, Gewichtsangaben ausrüstungsabhängig;
auch als High-Lift-Ausführung mit verlängerten Hubarmen lieferbar


Kettendozer Cat D6 XE

Mit dieselelektrischer Antriebstechnik ist es Caterpillar gelungen, einen Dozer mit noch mehr Schubkraft und gleichzeitig feinstem Manövrierverhalten zu schaffen, der zudem noch sparsamer mit Kraftstoff umgeht. Mit dem D6 XE präsentierte Cat einen ganz neu entwickelten Dozer, bei dem das beliebte Deltalaufwerk mit hochgesetztem Turas erstmals mit einem starken Elektromotor angetrieben wird.

Die neue Antriebstechnik im D6 XE vergrößert die Kraftstoffeffizienz um bis 35 Prozent und erlaubt der Maschine eine verblüffende Wendigkeit. Konstante Leistung auch bei schwerer Last, kontinuierlicher Schub und bessere Manövrierbarkeit bedeuten kürzere Taktzeiten. Der dieselelektrische Antrieb bietet so beste Voraussetzungen, um ein Höchstmaß an Produktivität und Kraftstoffeffizienz zu erreichen. Dank der gesteigerten Produktivität des D6 XE und weniger Kraftstoffverbrauch können Kunden, die von diesen Vorteilen profitieren möchten, eine Amortisierung der Mehrkosten in weniger als zwei Jahren erwarten. Der Cat D6 XE ist – ähnlich wie der dieselelektrische Radlader Cat 988K XE – mit einem elektrischen Antriebssystem der nächsten Generation ausgestattet, das hohe Leistung, geringen Wartungsanspruch und lange Haltbarkeit ideal kombiniert. Eine vereinfachte Diagnose sowie die bekannt hohe Servicefreundlichkeit eines Dozers mit Deltalaufwerk tragen dazu bei, die Service- und Wartungskosten zu senken.

Cat-D6-XE-Dozer.jpg

Unglaublich! Dieser CAT DOZER fährt ELEKTRISCH! CATERPILLAR D6 XE

Kettendozer Cat D6 XE – Technische Daten

Typ Motorleistung* Bodendruck Schildkapazität Einsatz­gewicht
D6 XE 177 kW (241 PS) 36 – 55 kPa 3,8 –12,3 m³ 22,2 – 25,9 t

*  ISO 14396, Bruttoleistung, Gewichtsangaben ausrüstungsabhängig


Dieselelektrisch Cat Muldenkipper

Die Cat Muldenkipper mit dem Zusatz AC und 290 bis 370 Tonnen Nutzlast sind mit diesel-elektrischem Antrieb ausgestattet, der die Forderungen vieler Bergbauunternehmen nach einem einfach aufgebauten Muldenkipper mit einem noch ausgewogeneren Verhältnis zwischen Produktivität und Betriebskosten erfüllt.

Wie die mechanischen Antriebssysteme wurde auch der Wechselstrom-Antriebsstrang vollständig von Caterpillar entwickelt. Die unübertroffene dynamische Dauerbremsleistung des dieselelektrischen Antriebs in Verbindung mit Ölbadscheibenbremsen garantiert bergab genauso wie beim Anhalten hohe Betriebssicherheit und sichere Kontrolle des Fahrzeugs.

Für die großen Muldenkipper sind ausgeklügelte Produktionsmanagement und Maschinenüberwachungssysteme verfügbar, mit denen sich die Produktivität weiter steigern lässt. Komfortable Kabinen mit Überrollschutz, einfachem und sicherem Einstieg, umfangreicher Ausstattung und guten Sichtverhältnissen unterstützen den sicheren Maschinenbetrieb genauso wie die Objekterkennung, die Kamera- und Radartechnik kombiniert.

798AC.jpg

Muldenkipper Cat – Technische Daten

Typ Motorleistung

Höchstge-
schwindigkeit

Nutzlast

Muldenvolumen

(SAE 2:1)

Gesamt-
gewicht
795F AC 2535 kW (3448 PS) 64,0 km/h 317 t 213,0 m3 570,2 t
794F 2610 kW (3350 PS) 60,0 km/h 291 t 222,0 m3 521,0 t
796 2610 kW (3350 PS) 60,0 km/h 360 t 252,0 m3 646,0 t
798 2610 kW (3350 PS) 60,0 km/h 372 t 260,0 m3 678,0 t

Download Datenblätter

Datenblatt Minibagger Cat 300.9D VPS Stufe V

PDF

Datenblatt Minibagger Cat 302.7DCR E-Powered by Zeppelin

PDF

Broschüre Cat MH 22 und MH 24

PDF

Broschüre Radlader Cat 988K XE

PDF

Broschüre Dozer Cat D6XE

PDF

Download Broschüren

Bild_Elektro_Lieferprogramm.jpg

Elektrische Baumaschinen Lieferprogramm

Zeppelin Lieferprogramm


Kontaktanfrage

500 Zeichen übrig

* Pflichtfeld

Zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeiten wir Ihre Daten gem. unseren Datenschutzhinweisen.