Bitte wählen Sie eine Sprache aus

Offshore-Stromaggregat C280-6
CAT
Offshore-Stromaggregat C280-6

Persönliche Adressdaten

Anrede *

Nachname Hinweis
Vorname
Firma
Kundennummer
Position

Adresse

Straße & Hausnummer
PLZ
Ort
Land

Kontaktinformationen

E-Mail
Ländervorwahl
Ortsvorwahl
Telefonnummer

* Pflichtfeld

Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Haben Sie Rückfragen? Wir sind für Sie da. 
Tel.: +49 4202 91460
Service Hotline: 0800- 589 27 87*
*aus dem Ausland: +49 40 853 151-222

Beschreibung

Das Stromaggregat C280-6 verbindet den seit Jahren nachgewiesenen Erfolg der Motorreihe 3600 mit neuester Technologie in der Elektronik. Das Ergebnis ist eine voll integrierte Lösung, die sich bestens für den Offshore-Betrieb eignet. Das Offshore-Stromaggregat C280-6 eignet sich ideal für die Hauptstromversorgung auf Bohr- und Förderschiffen und -Plattformen. Die angebotenen Komplettpakete sind MCS-zugelassen und erfüllen die Emissionsnormen IMO Tier II, um die Integration des Cat-Stromaggregats C280-12 in Schiffe zu erleichtern. Cat-Stromaggregate werden durch das weltweite Netz von Cat-Händlern betreut, die Ihren Betrieb mit technischer Beratung, Kundendienst, Ersatzteilen und Garantieleistungen unterstützen. Cat-Offshore-Stromaggregat C280-6. Nennleistungen: 1661–1940 ekW (2076–2771 kVA) bei 50/60 Hz (1000/900/min). Erfüllt die Emissionsvorschriften IMO Tier II.

Produktspezifikationen

Abmessungen
Breite

1818.0 mm

Länge

7441.0 mm

Höhe

2733.0 mm

Fassungsvermögen für Flüssigkeiten
Schmierölsystem – Auffüllen

867.0 l

Kühlsystem – Motor

397.0 l

Nennleistung
Minimale Leistung

1730.0 kVA

Maximale Leistung

2030.0 kVA

Nenndrehzahl

1000/min

Technische Daten des Motors
Minimale Nennleistung

1730.0 ekW

Maximale Nennleistung

2030.0 ekW

Emissionen

IMO Tier 2 / EPA Marine Tier 2

Ölwechselintervall

1000.0 h

Kraftstoffsystem

EUI

Bohrung

280.0 mm

Hub

300.0 mm

Gewicht

41500.0 kg

Hubraum

111.0 l

Motorsteuerung

Elektronisches ADEM™ A3

Ansaugsystem

mit Turboaufladung und Ladeluftkühlung

Stromaggregatsteuerung

Generator-Überwachungssystem (GMS)