Bitte wählen Sie eine Sprache aus

Info: IE Support

  • Sie verwenden einen nicht unterstützten Browser
  • Bitte aktualisieren Sie ihren Browser!

Zeppelin Power Systems informiert auf der STL Kalkar 2022 über Motoren der EU-StufeV, alternative Kraftstoffe & digitale Lösungen

14.09.2022

Am 27. und 28. September präsentiert Zeppelin Power Systems auf der Messe Shipping Technics Logistics in Kalkar den Hochleistungs-Dieselmotor C9.3B mit der EU-Abgasstufe V. Neben Stufe-V-Motoren für die Binnenschifffahrt informiert das Expertenteam vor Ort zudem über den Betrieb mit alternativen Kraftstoffen, digitale Lösungen und das umfangreiche Serviceangebot von Zeppelin Power Systems.

EU-Stufe-V-Motoren für die Binnenschifffahrt

Zur Erfüllung aktueller Emissionsvorgaben für Verbrennungsmotoren der Kategorien NRE und IWP/IWA in der Binnenschifffahrt bietet Zeppelin Power Systems EU-Stufe-V-Motoren von Caterpillar an. Die neue Generation des Dieselmotors C9.3B überzeugt mit einem reduzierten Kraftstoffverbrauch bei gesteigerter Leistungsfähigkeit. Der Motor erfüllt die weltweit geltenden Abgasnormen und verfügt über eine Diesel-Partikel-Filter-Technologie mit ausgereiftem Abgasnachbehandlungssystem. Durch die gegebene Kraftstoffflexibilität ist der C9.3B ohne weitere Modifikationen mit 100 % hydriertem Pflanzenöl (HVO) und einem Beigemisch von Bio-Diesel fahrbar. 

Motor- und Anlagedaten mit AEC digital managen

Active Equipment Connect (AEC) ist ein Tool zur Steuerung und Verwaltung von Motoren- und Anlagedaten. Die von Zeppelin Power Systems eigenentwickelte Lösung ist bereits seit über sechs Jahren auf dem Markt erhältlich. Heute setzen bereits mehrere Hundert Schiffe auf das verlässliche Telematiksystem. Mit AEC ist es möglich, herstellerunabhängig Motoren und Anlagen anzubinden, Daten rund um die Uhr zu erfassen und diese bei Bedarf zu sichten und auszuwerten. Das Leistungsangebot von Zeppelin Power Systems umfasst dabei die einfache Bereitstellung von Daten via Schnittstelle als auch individualisierte Berichte in einem konfigurierbaren Webportal sowie 24/7 Überwachungs-, Beratungs- und Serviceleistungen. Im Fleet Operations Center (FOC) können Experten die Daten analysieren, Trendanalysen erstellen und Handlungsempfehlungen aussprechen. Abweichungen gewisser Parameter vom Normalwert können somit bereits in einem sehr frühen Stadium erkannt werden. Im Idealfall können Mitarbeitende präventiv agieren und Ausfälle vermeiden. Motoren, Anwendungen und ganze Flotten können aus der Ferne überwacht, Wartungen bestmöglich terminiert und die Ersatzteilversorgung koordiniert werden. Darüber hinaus kooperiert das Unternehmen im Rahmen von Forschungsprojekten mit dem Fraunhofer Institut, um komplexe Fragestellungen, wie beispielsweise die Analyse der Betriebsdaten zur Vermeidung von ungünstigen Betriebszuständen unternehmensübergreifend zu erarbeiten.  

Umfangreiches Serviceangebot von Zeppelin Power Systems

Zeppelin Power Systems führt als Komplettdienstleister jegliche Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten der Antriebssysteme durch und gewährleistet mithilfe seines globalen Händlernetzes die schnelle Verfügbarkeit von Ersatzteilen. Das Unternehmen stellt Kunden individuelle Leistungspakete in modularen Serviceverträgen (CVAs) zusammen und ermöglicht durch die 24/7 Servicehotline einen störungsfreien Betrieb der Motoren. In der modernen Motoreninstandsetzung am Standort Achim werden zustandsbezogene Reparaturen an Motoren durchgeführt. Zu den Spezialgebieten des Unternehmens gehört zudem die Überholung von Komponenten wie Einspritzpumpen, Turboladern, Zylinderköpfen sowie Motorblöcken.

C9.3B.jpg

Download Bereich

PDF ALLE DOWNLOADEN

KONTAKT

Zeppelin Power Systems GmbH

Ruhrstraße 158

22761 Hamburg