Austragsboden FB
ZSD
Preis auf Anfrage

Austragsboden FB

ZSD

Das Fließbett FB ist ein pneumatisches Auflockerungssystem zum Austrag schwer fließender, aber gut fluidisierbarer Schüttgüter verwendet.

Ihre Anfrage

Grund der Kontaktaufnahme *

Anrede *

z.B. +49

Adresse

500 Zeichen übrig

* Pflichtfeld

Austragsboden FB

Das Fließbett wird mittels gebohrtem Gegenflansch an zylindrische Außen- bzw. Innenlagersilos sowie Waage- und Lagerbehälter angebaut (Behälter muss zur Atmosphäre hin entlüftet sein). Der Produktauslauf ist direkt mit dem nachfolgenden Gerät verbunden, so dass ein dichtes, geschlossenes System entsteht.
Das Fließbett bietet zudem weitere Anwendungsmöglichkeiten: Mischen, Trocknen, Temperieren, Rekristallisation. Lassen Sie sich von unseren Experten beraten, um eine verfahrenstechnische Auslegung für Ihren Anwendungsfall zu erhalten.

Merkmale

  • Schüttgutschonender Austrag durch pneumatische Aktivierung der Schüttgutsäule
  • Fluidisieren des Schüttguts ermöglicht gleichmäßigen/ pulsationsfreien Austrag
  • Optimierter Gasverbrauch bei maximaler Austragsleistung
  • Optimierte konstruktive Anordnung der Kammern ermöglicht (nahezu) restlosen Austrag
  • Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten, wie Fluidisieren, Austragen, Mischen, Trocknen und Temperieren, werden durch ein Produkt abgedeckt
  • Langlebigkeit und wartungsarm
  • Gasverteilungstrichter mit Auflockerungsboden mit Einblasdüsen, Einlauf- und Auslaufflansch
  • Obere Trichteröffnung mit Flanschverbindung für Behälteranschluss, untere Konusöffnung mit Flanschanschluss für Zellenradschleusen, Förderschnecken, Fließrinnen, Verschlussklappen oder anderer Abförderer
  • Trichter mit optimierter Kammeranzahl, je nach Baugröße und Anwendung
  • Trichteröffnungswinkel 60° oder 110°, je nach Anwendung und Einbausituation
  • Stabile Konstruktion angepasst an Silolast und -inhalt
  • Äußerer Trichterkonus in pulverbeschichtetem Stahl oder Edelstahl
  • Auflockerungsboden aus Sinterplatten auf PE-Basis, wenn anwendungstechnisch erforderlich, auch aus Sinterplatten auf Edelstahl-Basis (gesintertes Edelstahl)
  • Klemmschienen aus Edelstahl
  • Keine Toträume
  • Temperaturbeständigkeit von -10° bis 70°C (Betriebs- und mechanische Auslegungstemperatur)
  • ATEX-Konform

Ausführungen, Optionen und Zubehör:

  • Ansteuerung als Auflockerungseinheit mit Prozessgasspeicher inkl. Zubehör (60° Trichteröffnungswinkel) oder mit Auflockerungseinheit für Drehkolbengebläse (110° Trichteröffnungswinkel)
  • Rohrformteile und Rohrsystem