Zellenradschleuse D-type
Zellenradschleuse D-type
Preis auf Anfrage

Zellenradschleuse D-type

ZSD

Die Durchblasschleuse D-type ist für pulverförmige Schüttgüter geeignet. Sie wird zur Schüttguteinspeisung in pneumatische Saug- und Druckförderanlagen eingesetzt.

Ihre Anfrage

Grund der Kontaktaufnahme *

Anrede *

z.B. +49

Adresse

500 Zeichen übrig

* Pflichtfeld

Zellenradschleuse D-type

Durchblassschleuse D, Bauserie II

Die Durchblasschleuse D-type wird zur Schüttguteinspeisung in pneumatische Saug- und Druckförderanlagen bis zu einem Differenzdruck von 1,0 bar (g) eingesetzt. Geeignet für pulverförmige Schüttgüter.

Merkmale

  • Sieben verfügbare Größen (160-500)
  • Ideal für den Einsatz vielzähliger Anwendungsbereiche durch diverse Werkstoffkombinationen
  • Minimale Leckgasmenge durch optimale und individuelle Spaltgestaltung des 10-Kammern-Zellenrads
  • Geringere Bauhöhe im Vergleich zu einer Zellenradschleuse mit Aufgabeschuh
  • Langlebig und wartungsarm durch gegebene Konstruktionsmerkmale und Materialauswahl
  • Stabiles, verripptes Gussgehäuse
  • Im Gehäuse integrierter Leckgasstutzen
  • Abdichtung der Wellendurchgänge mit Wellendichtringen
  • Differenzdruck bis 1,0 bar (g), mechanischer Auslegungsdruck von -1,0 bis 10 bar (g)
  • Mechanische Temperaturbeständigkeit von -10 bis +60°C
  • Flanschanschlüsse gebohrt nach DIN 2501 PN10 FF oder ANSI 150 lbs FF
  • Einbauerklärung oder Konformitätserklärung nach MRL, EG‐Baumusterprüfbescheinigung sowie ATEX Konformitätserklärung verfügbar
     

Ausführungen, Optionen und Zubehör:

  • Schnellreinigung
  • Flammendurchschlagsicher mit EG-Baumusterbescheinigung (ATEX 2014/34/EU) für verschiedene Größen lieferbar
  • Zellenradanschrägung
  • Sperrgas zum Schutz des Lagers
  • Drehzahlüberwachung und Drehzahlmessung
  • Oberflächenbearbeitung
  • Leckgasbehälter zur optimalen Leckgasabscheidung
  • Schleusengestell