Prozess-Steuerung / Automatisierung

Prozess-Steuerung / Automatisierung

Mit Systemen zur Qualitätskontrolle und -sicherung, leistet Zeppelin Pionierarbeit auf dem Gebiet der transparenten Herstellungsprozesse in der Backwarenproduktion.

Ihre Anfrage

Grund der Kontaktaufnahme *

Anrede *

z.B. +49

Adresse

500 Zeichen übrig

* Pflichtfeld

Prozess-Steuerung / Automatisierung

Industrie 4.0

Während in anderen Branchen transparente Herstellungsprozesse im Sinne von Industrie 4.0 schon konkret Gestalt angenommen haben, hinkt die Backwarenproduktion noch hinterher. Zeppelin leistet hier Pionierarbeit. Zum Beispiel bei der Standardisierung von Schnittstellen zur Übertragung von Messdaten in ein übergeordnetes Leitsystem. Dabei arbeiten wir eng mit dem Wissenschaftszentrum Weihenstephan an der TU München zusammen. Auch bei der Integration von Rohstoff- und Endproduktqualitätsdaten in die Prozesssteuerung für ein konzernweites Benchmarking bei Kunden mit mehreren Standorten sind wir innovativer Vorreiter.

Auditierungshilfen

Ermittelte Messdaten dienen nicht nur der Qualitätskontrolle und -sicherung oder der Prozessoptimierung, sondern können – entsprechend aufbereitet – die Auditierung bei den Discountern und LEH-Konzernen erleichtern. Auch dabei leistet das Prozessmanagementystem PrismaWEB² wertvolle Dienste.

Chargenrückverfolgung

Die Möglichkeit der Rückverfolgung von Chargen ist im Hinblick der Einhaltung von Hygiene- und Qualitätsmaßstäben absolute Voraussetzung bei der Herstellung von Lebensmitteln. Mit dem von Zeppelin entwickelten Prozessmanagementsystem PrismaWEB² sind Sie dabei auf der sicheren Seite. Jede Veränderung der Rezeptur wird protokolliert. Sämtliche angelieferten Rohstoffe und ausgelieferten Chargen können rückverfolgt werden. Alle Produktionsdaten, Chargenprotokolle usw. werden archiviert und können jederzeit abgerufen werden. Zur absoluten Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit von Rohstoffen und Chargen unterstützt PrismaWEB² auch den Einsatz von Barcode- und RFID-Technologie (RFID = Radio Frequency IDentification), also Systeme zur exakten Identifikation von Rohstoffen und Betriebsmitteln.

Prozessmanagementsystem PrismaWEB²

In allen Industriebereichen ist eine durchgängige Transparenz der Herstellungsprozesse längst Voraussetzung, um sich am Markt behaupten zu können. Mit dem web-basierenden Prozessmanagementsystem PrismaWEB² sind der modernen Produktionssteuerung keine Grenzen gesetzt. Denn PrismaWEB² kann weitaus mehr als übliche Standardsysteme und verfügt in vielen Bereichen über die Funktionalitäten eines MES-Systems (Fertigungsmanagementsystem).

PrismaWEB² beinhaltet u.a.

  • Komponenten-, Rezept- und Lagerverwaltung
  • Produktionsplanung
  • Chargenrückverfolgung

Das System basiert auf der neusten .net Technologie von Microsoft. Die Verwendung offener Standards wie HTML, XML, OPC und SQL ermöglicht die einfache Integration in bestehende IT-Infrastrukturen. Eine mehrstufige Produktion ist für das PrismaWEB² kein Problem, Vormischungen können als separate Rezeptur oder als Teil der Hauptrezeptur geführt und zu einem früheren Zeitpunkt gefertigt werden, wobei die jeweils benötigte Gesamtmenge vom System über den Produktionsplan ermittelt wird.

Sämtliche erfasste Daten können über eine Datenbank direkt ausgewertet werden oder Unternehmensleitsystemen zur Verfügung gestellt werden. Individuelle Schnittstellen zu ERP-Systemen (z. B. SAP) sind ebenfalls möglich