Please select the language

Cat Zweiwegebagger M323F – mobil auf Schiene und Straße

13.03.2017
from Klaus Finzel

Caterpillar kündigt die Auslieferung des ersten Zweiwegebaggers M323F für die Eisenbahn-Industrie und -Infrastruktur an.

13.03.2017

MÜNCHEN (KF) Caterpillar und Zeppelin präsentieren einen neuen Zweiwegebagger mit hydrostatischem Schienenradantrieb, der konsequent für den Einsatz auf dem Gleis entwickelt wurde. Konstruktiv auf optimale Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit und Sicherheit ausgelegt, erfüllt die Maschine nicht nur die besonders strengen Anforderungen der Richtlinie EN15746, sondern bietet auch zusätzlichen Nutzwert durch niedrige Betriebskosten, moderne Technologien, unkomplizierte Instandhaltung und komfortable Bedienung.

Hohe Zuverlässigkeit und niedrige Betriebskosten

Weil der Zweiwegebagger M323F mit einem eigenständigen hydrostatischen Antrieb für das Befahren von Gleisen ausgerüstet ist, beeindruckt die Maschine durch hervorragende Fahr- und Bremseigenschaften. Im Gegensatz zu üblichen Reibantrieben können bei diesem System keine Reifen- und Sensorschäden auftreten.
Der Cat Dieselmotor C4.4 ACERT verbraucht nicht zuletzt aufgrund des serienmäßigen Eco-Modus wenig Kraftstoff und unterschreitet die Abgasemissions-Grenzwerte der EU-Stufe IV deutlich. Sein Dieselpartikelfilter ist für den kompletten Motorlebenszyklus konzipiert. Dank der servicefreundlichen Bauweise lassen sich die Wartungsarbeiten vom Boden aus durchführen. Die Cat Connect-Technologielösungen minimieren die Betriebskosten. Link-Technologien verbinden Sie per Mobilfunk mit Ihrer Baustelle und senden Ihnen alle Daten der Maschine. So können Sie auftretende Unregelmäßigkeiten im Frühstadium erkennen und rechtzeitig vorbeugende Maßnahmen einleiten.

Flexibel und leistungsstark

Mit seinen extrem kleinen Front- und Heckschwenkradien ist der M323F bestens für alle Einsatzbedingungen geeignet, etwa das Beladen von Waggons auf dem Nachbargleis oder sicheres Arbeiten bei laufendem Zugverkehr auf der gegenüberliegenden Strecke. Der M323F erweist sich als leistungsstarker Bagger mit enormer Tragfähigkeit auf Gleisen. Seine Load-Sensing-Hydraulik bewirkt schnelle Taktzeiten sowie hohe Losbrech- und Reißkräfte.

Einfache Bedienung und hohes Sicherheitsniveau

Nie zuvor waren Arbeiten unter stromführenden Oberleitungen so problemlos zu bewältigen, denn die betriebs- und sicherheitsrelevanten Technologien sind ab Werk an Bord. Echtzeitin-formationen über Maschinenposition, Schräglage und Neigung stehen permanent zur Verfügung. Auf dem 11-Zoll-Touchscreen können maximale Tragfähigkeit, Bewegungen und Drehungen mühelos eingegeben werden. Die Fahrerkabine ist mit LED-Beleuchtung, luftgefedertem Sitz, Klimaautomatik und intensiver Schalldämmung ausgestattet. Dank der exzellenten Ergonomie befinden sich alle Bedienelemente am exakt richtigen Platz.

Bild 1.1.jpg

Mit dem kurzen Heck, dem innovativen Schienenradantrieb und Bremssystem für die Gleisräder und dem ausgefeilten, aber einfach bedienbaren Kontrollsystem setzt der neue M323F neue Maßstäbe bei Mobilität, Hubvermögen und Sicherheit. Foto: Caterpillar/Zeppelin

Bild 2.1.jpg

CONTACT

Klaus Finzel
Head of Communication presse-cat@zeppelin.com 089 / 320 00-341

Zeppelin Baumaschinen GmbH

Graf-Zeppelin-Platz 1

85748 Garching bei München