Please select the language

Neuer Einstieg

22.09.2016
from Sonja Reimann

Schreiner Maschinenvertrieb übernimmt Handel und Service von Cat Lademaschinen

Zünftiger Vertragsabschluss auf dem Bayerischen Zentralen Landwirtschaftsfest auf der Theresienwiese in München: Gerhold Schreiner Geschäftsführer Fa. Schreiner, Niclas Schreiner, Verkaufsberater Fa. Schreiner, Bernd Zenker, Verkäufer Zeppelin, Klaus Schönbach, Business Development Manager, Zeppelin, Thomas Gabriel, Verkaufsleiter Fa. Schreiner, Frank Neumann, Niederlassungsleiter Kassel, Zeppelin, Jonas Schreiner, Kaufmännische Leitung Fa. Schreiner (von links nach rechts).

Neuer Vertragshändler Schreiner.jpeg

MÜNCHEN (SR) „Caterpillar baut doch ausschließlich Baumaschinen“ - Aussagen wie diese hört Klaus Schönbach, verantwortlich bei Zeppelin für den Agrarbereich, immer wieder. Deswegen sollte der Auftritt auf dem Bayerischen Zentralen Landwirtschaftsfest auf der Theresienwiese in München dazu dienen, solche Standpunkte zu revidieren. Denn dort stellte das Unternehmen erstmals aus und zeigte, dass Caterpillar auch für die Landwirtschaft das passende Equipment zu bieten hat. 

„Viele Besucher hatten nicht mit uns gerechnet, doch die Marke Caterpillar ist in der Branche bekannt und weckte das Interesse, das Gespräch mit den Mitarbeitern auf unserem Stand zu suchen und mit uns in Kontakt zu treten. Darunter waren auch Besucher, die mit konkreten Kaufabsichten zu uns kamen und sich beraten lassen wollten“, so das Messefazit von Klaus Schönbach. 

Drei verschiedene Cat Lader - ein Teleskoplader TH306D, ein Kompaktlader 236D und ein Radlader 906M - samt für den Agrarbereich typischen Anbaugeräten wie Klapp- oder Greifschaufel markierten das ausgestellte Produktspektrum. Dieses vertreibt Zeppelin 2013 für den Landmaschinenbereich über Händler, wie etwa Waldburg Forstmaschinen aus Wolfegg (WFW) oder die Firma Schlieper für Landmaschinen aus Sonnewalde. 13 Händler sind inzwischen unter Vertrag. Auf dem Zentralen Landwirtschaftsfest kam ein weiterer Partner hinzu: die Schreiner Maschinenvertrieb GmbH aus Steffenberg. Das Unternehmen soll mit 75 Mitarbeitern den Vertrieb und Service von Cat Landmaschinen in ganz Hessen für Zeppelin übernehmen. Schreiner Maschinenvertrieb unterhält Niederlassungen am Firmensitz, in Allendorf und Schwalmstadt-Treysa und hat sich auf den Handel und die Reparatur von Maschinen der Land- und Kommunaltechnik sowie Förder- und Industrietechnik spezialisiert.

„Als wir auf der Agritechnica 2015 ausstellten, hat sich Schreiner Maschinenvertrieb bei uns beworben. Nun konnten wir auf dem Zentralen Landwirtschaftsfest den Vertrag unter Dach und Fach bringen. Durch unseren neuen Vertriebspartner sind wir noch besser aufgestellt. Als einer der Haupthändler von Deutz haben wir einen Partner an unserer Seite, der weiß, worauf es ankommt“, so Klaus Schönbach. Der Betrieb wird von Gerhold Schreiner mit seinem Bruder Arno geleitet, der 1963 von ihrem Vater gegründet wurde. Im gleichen Jahr wurde eine Werkstatt mit Verkauf und Reparatur von Landmaschinen, Motor- und Kommunalgeräten sowie Baumaschinen eingerichtet. Inzwischen ist auch die dritte Generation mit Niclas und Jonas Schreiner an Bord. 

„Immer wieder werden wir gefragt, warum wir das Geschäft mit Landmaschinen nicht selbst übernehmen, doch das Konzept mit Händler bringt uns im Agrarbereich eine bessere Abdeckung und hat seit 2015 spürbar an Fahrt aufgenommen. Die Händler und deren Mitarbeiter kennen das Geschäft viel besser und das wirkt sich auf die Betreuung der Kunden aus der Landwirtschaft aus“, erklärt Klaus Schönbach. 

In einem Punkt unterscheidet es sich jedoch nicht gegenüber dem Geschäft mit Kunden aus der Baubranche, die Zeppelin seit rund 60 Jahren mit Cat Maschinen bedient: Geräte müssen funktionieren. Damit es erst gar nicht zu Stillstand kommt, hat der Schreiner Maschinenvertrieb ständig eine Flotte an Werkstattwagen und Tieflader zwischen Frankfurt und Kassel im Einsatz. Dass der Dienstleistungsgedanke groß geschrieben wird, wissen Kunden wie Landwirte, Kommunen und Industriebetriebe zu schätzen. 2012 ging Schreiner Maschinenvertrieb unter 480 Werkstätten als Bundessieger hervor und wurde mit dem „Service Award“ ausgezeichnet.  Neben Werkshallen für Reparaturen unterhält das Unternehmen auch eine Ausstellungshalle, um die Maschinen wie auf einer Messe zu präsentieren. Das war auch der Zweck des Zentralen Landwirtschaftsfests, den Zeppelin verfolgte: die Leistungen in Verbindung mit einem starken Händlernetz vorzustellen.

CONTACT

Klaus Finzel
Head of Communication presse-cat@zeppelin.com 089 / 320 00-341

Zeppelin Baumaschinen GmbH

Graf-Zeppelin-Platz 1

85748 Garching bei München