Zeppelin Konzern übernimmt Luftfahrtsparte von Mauderer

14.06.2017, Friedrichshafen

Damit baut das Unternehmen das Dienstleistungsangebot seiner Geschäftseinheit Anlagenbau im Bereich Schweißen aus

Friedrichshafen, 14. Juni 2017. Der Zeppelin Konzern erweitert am Standort Friedrichshafen im Geschäftsbereich Quality Service das Produktportfolio in der Luftfahrtindustrie. Mit der Übernahme des Teilbereichs „High Tech Welding Luftfahrt (HTWL)“ der Mauderer Alutechnik GmbH, Lindenberg, gelingt den Schweißexperten vom Zeppelin Anlagenbau der Einstieg in die Serienfertigung von hochwertigen Bauteilen für die Luftfahrtindustrie.

Der Zeppelin Anlagenbau zählt mit seinem Geschäftsbereich Quality Service im Süddeutschen Raum zu den führenden Dienstleitern im Bereich Schweißtechnik. Zu den Kernkompetenzen zählen insbesondere anspruchsvolle Anwendungen für die Luftfahrt-, aber auch die der Automobilindustrie. Ob Reparatur von bereits produzierten Bauteilen oder Produktion von neuen Komponenten – der Zeppelin Anlagenbau besitzt als Luftfahrtherstellungs- und Instandhaltungsbetrieb sämtliche notwendigen Zertifikate, um den hohen Ansprüchen der Luftfahrtindustrie gerecht zu werden.

Durch die Übernahme des Teilbereichs „High Tech Welding Luftfahrt (HTWL)“ von der Mauderer Alutechnik GmbH wird nun nicht nur das Portfolio im Bereich Luftfahrtindustrie, sondern vor allem auch in der Serienfertigung erweitert.

Kapazitäten und Kompetenzen ausgebaut

Neben Großaufträgen für namhafte Zulieferer der Flugzeugindustrie, die teilweise eine Laufzeit von mehreren Jahren haben, gehört auch die Übernahme von fünf Mitarbeitern von Mauderer zu den Eckpfeilern des Geschäfts. Bereits Mitte Juli werden die neuen Mitarbeiter am Standort Friedrichshafen ihre Arbeit aufnehmen. Produziert werden dann in Friedrichshafen hochwertige dünnwandige Rohre für Klimaanlagen, die der Belüftung und Klimatisierung von Flugzeugkabinen dienen.

Durch die strategische Erweiterung baut der Zeppelin Anlagenbau das Portfolio im Bereich Quality Service weiter aus. Neben der Herstellung von luftfahrtspezifischen Schweißkonstruktionen zählen Dienstleistungen im Bereich Kalibrieren, Messtechnik zerstörungsfreie und zerstörende Prüfung, Schulungen und die Einführung von Qualitäts-Management-Systemen zum Angebot des Geschäftsbereichs. Nach Übernahme der Mitarbeiter des Teilbereichs HTWL von der Mauderer Alutechnik GmbH sind 48 Mitarbeiter im Bereich Quality Service beschäftigt.