Zeppelin erhält Qualitätssiegel für Vereinbarkeit von Beruf und Familie

19.03.2018, Garching

Zeppelin Konzern erhält Qualitätssiegel für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und belegt hervorragende Platzierung in nationalem Arbeitgeberranking

Das Unternehmen unterstreicht damit seine hohen Standards in der Personalpolitik.

Garching bei München, 19. März 2018. Die Managementholding Zeppelin GmbH sowie die Strategischen Geschäftseinheiten Baumaschinen EU, Rental, Power Systems und Anlagenbau in Deutschland wurden mit dem Zertifikat „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet. Das Siegel steht für eine besonders nachhaltige familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik. Schirmherren der Auditierung sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Zudem belegt der Konzern Platz 144 im Ranking der 1.000 besten Arbeitgeber in Deutschland.   

Zertifikat „audit berufundfamilie“

Die Managementholding des Konzerns, Zeppelin GmbH, wurde bereits im Jahr 2015 mit dem Qualitätssiegel audit berufundfamilie ausgezeichnet. Nun tragen auch die deutschen Geschäftseinheiten des Zeppelin Konzerns das begehrte Qualitätssiegel. Voraussetzung für eine positive Auditierung sind sehr gute Ergebnisse sowie weiterführende Ziele und Maßnahmen in den Handlungsfeldern Arbeitszeit, Arbeitsorganisation, Arbeitsort, Information und Kommunikation, Führung, Personalentwicklung, Entgeltbestandteile, geldwerte Leistungen und Service für Familien. Zeppelin als Arbeitgeber bietet unter anderem flexible Arbeitszeitmodelle, freiwillige Sozialleistungen sowie eine familienorientierte Unternehmenskultur. Darüber hinaus wurden Folgemaßnahmen wie beispielsweise einheitliche Regelungen zu mobilem Arbeiten, betrieblichem Gesundheitsmanagement oder die Bereitstellung von Ferienbetreuungsangeboten vom audit bewertet. „Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein zentrales Thema im Zeppelin Konzern. Die positive Auditierung bestätigt unsere strategische Initiative ‚Focus on our People‘. Unser Ziel ist es, nicht nur weiterhin ein attraktiver Arbeitgeber zu sein, sondern auch künftig eine hohe Arbeitszufriedenheit unserer Mitarbeiter sicherzustellen“, sagt Peter Gerstmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin GmbH.

Die praktische Umsetzung der Handlungsfelder sowie geplanten Maßnahmen werden jährlich durch externe Auditoren überprüft. Das Qualitätssiegel audit berufundfamilie ist drei Jahre gültig. Langfristiges Ziel des Zeppelin Konzerns ist die Erarbeitung gemeinsamer Standards beim Thema Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, um auch für internationale Konzerntöchter und die Strategische Geschäftseinheit Z Lab einen Orientierungs- und Handlungsrahmen zu geben.

Top Arbeitgeber

Der Zeppelin Konzern stellt Mitarbeiter in den Mittelpunkt seiner Personalpolitik. Das unterstreicht auch das Ergebnis einer deutschlandweiten Arbeitgeberbeurteilung. Anfang des Jahres 2018 suchte das Nachrichtenmagazin Focus-Business zum sechsten Mal in Kooperation mit der Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu die besten Arbeitgeber in Deutschland. Ausgewertet wurden 127.000 Arbeitgeberbeurteilungen aus einer unabhängigen Online-Befragung, einer Umfrage unter XING-Mitgliedern sowie aktuellen kununu-Daten. In die Beurteilung eingeflossen sind Themen wie Betriebsklima, Bezahlung, Führungsstil und Image. Ebenso entscheidend war, ob Arbeitnehmer ihren eigenen Arbeitgeber weiterempfehlen würden.

Zeppelin belegte Platz 144 im Gesamtranking der 1.000 besten Arbeitgeber in Deutschland,  in der Rubrik „Maschinen- und Anlagenbau“ Platz 11 und in der Branche „Schienen-fahrzeug-, Schiffs-, Flugzeug- und sonstiger Fahrzeugbau“ Platz 7. „Die sehr gute Platzierung im Arbeitgeberranking macht uns sehr stolz. Unsere Mitarbeiter sind entscheidend für den Erfolg des Konzerns. Deswegen stellen wir auch in Zukunft sicher, dass jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter sich bei Zeppelin entfalten kann“, ergänzt Peter Gerstmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin GmbH.

Über den Zeppelin Konzern

Der weltweit an 190 Standorten aktive Zeppelin Konzern mit über 8.000 Mitarbeitern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 2,75 Milliarden Euro. Der Zeppelin Konzern organisiert seine konzernweite Zusammenarbeit in einer Managementholding und sechs Strategischen Geschäftseinheiten: Baumaschinen EU (Vertrieb und Service von Baumaschinen), Baumaschinen CIS (Vertrieb und Service von Bau- und Landmaschinen), Rental (Miet- und Projektlösungen für Bauwirtschaft und Industrie), Power Systems (Antriebs- und Energiesysteme), Anlagenbau (Engineering und Anlagenbau) und Z Lab (neue digitale Geschäftsmodelle). Die Zeppelin GmbH ist die Holding des Konzerns mit juristischem Sitz in Friedrichshafen und der Zentrale in Garching bei München. Weitere Informationen unter zeppelin.com.

 

Zeppelin GmbH
Unternehmenskommunikation
Graf-Zeppelin-Platz 1
85748 Garching bei München

Konzern-Pressesprecherin:
Sandra Scherzer
Tel.: +89 3 20 00 - 440
Fax. +89 3 20 00 - 7440
E-Mail: sandra.scherzer@zeppelin.com
zeppelin.com