Zeppelin Jugendstiftung JUST! Förderwettbewerb für 2022 ausgelobt

14.04.2021, Friedrichshafen

Junge Talente können bis 31. Dezember 2021 Projekte einreichen

Die Zeppelin Jugendstiftung JUST! lobt regelmäßig Förderpreise im Gesamtwert von bis zu 25.000 Euro für herausragende Arbeiten aus den Disziplinen Naturwissenschaft und Technik, Wirtschafts-, Sozial- und Kulturwissenschaften aus. Die Verleihung des nächsten JUST! Awards findet im Mai 2022 statt. Junge Talente können ab sofort, bis zum 31. Dezember 2021, Projekte einreichen. Fokusthema des aktuellen Wettbewerbs ist „Leben und Lernen in der Pandemie“.  

„Man muss nur wollen und daran glauben, dann wird es gelingen.“ Dieser Ausspruch von Ferdinand Graf von Zeppelin (1838-1917) war prägend für die Tatkraft und den Unternehmergeist des Luftschiffe-Visionärs. In diesem Sinne hat es sich die Zeppelin Jugendstiftung JUST! zur Aufgabe gemacht, die Aus- und Fortbildung junger, begabter Menschen aus der Region rund um Friedrichshafen, Markdorf, Tettnang, Ravensburg und Weingarten zu fördern. Zu den Förderbereichen gehören Technik, Natur-, Wirtschafts-, Sozial- und Kulturwissenschaften. Die Stiftung fördert einzelne Teilnehmerinnen und Teilnehmer, aber auch Teams oder Lerngruppen mit Preisen im Gesamtwert bis zu 25.000 Euro.

Pünktlich zur Eröffnung der neuen Wettbewerbsrunde für die Award Verleihung im Mai 2022 erscheint die Webseite der Stiftung im neuen Gewand und vereinfacht den Informations- und Teilnahmeprozess. Schüler und Schülerinnen sowie Studierende können sich über eine breite Themenpalette, die der Wettbewerb umfasst, informieren und ihre Bewerbungsunterlagen direkt über die Webseite hochladen. Mögliche Themen finden sich in unterschiedlichen Kategorien; bei jeder Ausschreibung steht auch ein Sonderthema im Mittelpunkt – für den laufenden Wettbewerb lautet es „Leben und Lernen in der Pandemie“. 

Alexandra Mebus, Geschäftsführerin und Arbeitsdirektorin des Zeppelin Konzerns, hat zum 1. März 2021 den Vorsitz des Vorstandes der Zeppelin Jugendstiftung JUST! übernommen: „Ich bin beeindruckt, welch innovative Projekte in der Vergangenheit bereits eingereicht und ausgezeichnet wurden. Es ist eine Freude zu sehen, mit welchem Ideenreichtum und

Engagement die jungen Leute ans Werk gehen. Insofern erwarte ich schon mit Spannung die neuen Einreichungen und freue mich darauf, die Gewinner im Mai 2022 auszuzeichnen“.

Erfolgreiche Projekte der Vergangenheit waren z. B. die Entwicklung eines „intelligenten Pflasters“, für welches vier chemie- und technikbegeisterte Schülerinnen des Montfort Gymnasiums Tettnang mit einem Förderpreis ausgezeichnet wurden oder auch die Ausbildung von „Konfliktbegleitern“ an der Ludwig-Dürr-Schule Friedrichshafen. Seit 2021 kooperiert nun auch die Friedrichshafener Initiative „Potzblitz!“ mit der Zeppelin Jugendstiftung JUST!. Infos zu ausgezeichneten Projekten und Details zum Bewerbungsverfahren für den Preis 2022 können unter https://www.just-zeppelin.com/ abgerufen werden.

Zur Veröffentlichung, honorarfrei. Belegexemplar oder Hinweis erbeten.

Bild: Logo der Zeppelin Jugendstiftung JUST! , © Zeppelin Jugendstiftung JUST!