Zeppelin Konzern CEO Peter Gerstmann spricht über den Wandel vom Traditionsunternehmen zum innovativen Technologieführer – Grafen 4.0

08.10.2018, Friedrichshafen

Innovationen, digitaler Wandel, Industrie 4.0 – diese Schlagworte prägen unseren Alltag. Werden Unternehmen mit über hundertjähriger Geschichte in dieser schnelllebigen Zeit überleben können, ja sogar erfolgreich sein? Ideen, Anregungen und Antworten dazu gibt Peter Gerstmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin GmbH, in seinem Vortrag.

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie gehen Unternehmen mit den Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft um? Wie sehr prägt die Digitalisierung den Wandel der Unternehmenswelt? Welchen Stellenwert und welche Rolle haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und damit die Unternehmenskultur inmitten dieses Wandels?

Wenn Sie Interesse an diesen Fragestellungen und insbesondere an möglichen Antworten haben, dann besuchen Sie den spannenden Vortrag zum Thema „Vom Traditionsunternehmen zum innovativen Technologieführer" von Peter Gerstmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin GmbH.

Er erklärt, wie der Zeppelin Konzern es geschafft hat, die Traditionen des Unternehmens zu bewahren und den von jeher innovativen Geist in die Zukunft zu tragen.

            Vortrag von Peter Gerstmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin GmbH im             Zeppelin Museum Friedrichshafen

            Donnerstag, 11. Oktober 2018

            Beginn 19:00 Uhr

            Seestraße 22, 88045 Friedrichshafen 

Der Vortrag ist Teil des Begleitprogramms der Sonderausstellung „Innovationen! Zukunft als Ziel", an welcher sich der Zeppelin Konzern mit eindrucksvollen Beispielen seiner Innovationskraft beteiligt, z. B. mit der digitalen Baustelle, mit welcher der Konzern auf innovative Weise darstellt, welches Portfolio er umfasst und wie lösungsorientiert er ist. Bei dem Vortrag handelt es sich um eine Veranstaltung der „Open House!" Serie des Zeppelin Museums. Der Vortrag steht allen Interessierten offen – der Eintritt funktioniert nach dem „Pay what you want"-Prinzip: Die Besucher bezahlen so viel, wie ihnen die Veranstaltung wert ist.

Wenn wir Sie zu der Veranstaltung begrüßen dürfen, melden Sie sich bitte bis zum 10. Oktober per E-Mail bei Frau Kerstin Weber (Kerstin.Weber@zeppelin.com, Tel. 089 / 32000-523), die Sie an diesem Abend auch vor Ort begleiten wird.

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.zeppelin-museum.de/de/veranstaltungen/.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen

Sandra Scherzer

Bereichsleitung Unternehmenskommunikation

Konzernpressesprecherin