Zeppelin Konzern informiert über neue Zentrale von Caterpillar

05.02.2017, Garching bei München

Caterpillar, der langjährige Partner der Zeppelin GmbH, verlegt seine Zentrale von Peoria, Illinois, in die Region von Chicago

Caterpillar kündigt an, seine Zentrale von Peoria, Illinois, in die Region von Chicago zu verlegen. Zunächst werden Anfang 2017 einige leitende Führungskräfte und Mitarbeiter von Stabsstellen in die neue Zentrale versetzt. Nach Fertigstellung sollen bis zu 300 Mitarbeiter in Chicago beschäftigt werden. Der weltweit größte Standort von Caterpillar wird weiterhin in Peoria bleiben. 

Die Verlegung der Zentrale begründet Caterpillar mit Standortvorteilen. Die Zentrale in Chicago werde eine bessere Erreichbarkeit für Kunden und Händler ermöglichen und die weltweite Geschäftstätigkeit von Caterpillar unterstützen. Ebenso sei der neue Standort attraktiver für hochqualifizierte Mitarbeiter.

„Als Unternehmen können wir die unternehmerische Entscheidung unseres Partners Caterpillar nachvollziehen, da für viele der Standort ein entscheidender Faktor für den Erfolg ist", sagt Peter Gerstmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin GmbH.

Ihre Bedeutung verliert die alte Zentrale nicht. Caterpillar plant, auch in Zukunft die meisten Mitarbeiter in Peoria zu beschäftigen. „Als Bürgermeister wünsche ich mir natürlich nie, dass Jobs aus der Stadt ausgelagert werden. Allerdings wird die Mehrheit der Caterpillar-Mitarbeiter mit ihren Familien, die in der Region um Peoria wohnen, nicht von dieser Entscheidung betroffen sein. Ich freue mich, dass Caterpillar Peoria weiterhin als seine Heimatstadt bezeichnet", so Jim Ardis, Bürgermeister von Peoria.

Die Region um Peoria soll weiterhin stark von der Unterstützung Caterpillars profitieren.