Zeppelin Konzern ist wieder Top Arbeitgeber in Deutschland

24.02.2021, Garching bei München

Konzern erhält Auszeichnungen von „Stern“ und „Handelsblatt“ 

Der Zeppelin Konzern zählt weiterhin zu den besten Arbeitgebern in Deutschland. Im unabhängigen Ranking der Zeitschrift „Stern“ konnte der Konzern seine Platzierung 2021 weiter ausbauen und liegt mit Platz 83 im vorderen Feld. Das „Handelsblatt“ zeichnete den Konzern wiederholt als „Fair Company“ aus. 

Der Zeppelin Konzern zählt auch 2021 zu den besten Arbeitgebern in Deutschland. Im Ranking der Zeitschrift „Stern“, welches im Januar 2021 veröffentlicht wurde, hat das Unternehmen Platz 83 in der Gesamtbewertung errungen und liegt bei insgesamt 650 bewerteten Unternehmen im vordersten Feld der besten Arbeitgeber. Das „Handelsblatt“, Initiator von „Fair Company“, bescheinigt dem Unternehmen, dass es in besonderer Weise die Erwartungen und Werte von Berufseinsteigern und Young Professionals an einen fairen, attraktiven Arbeitgeber erfüllt.

Mit Platz 8 in der Kategorie „Schienen-, Schiffs- und Flugzeugbau“ und Platz 9 in der Kategorie „Maschinen- und Anlagenbau“ konnte sich Zeppelin neben der deutlichen Verbesserung in der Gesamtbewertung des „Stern“ auch im Ranking nach Branchen gegenüber 2020 verbessern.

„Wir freuen uns, dass wir in der Bewertung des „Stern“ unsere gute Platzierung vom letzten Jahr noch deutlich ausbauen konnten. Auch die Auszeichnung von „Fair Company“ zeigt uns, dass wir mit unseren Personalmaßnahmen und –initiativen die Erwartungen und Bedürfnisse unserer Mitarbeitenden treffen. Wir arbeiten selbstverständlich weiter daran, unseren Mitarbeitenden ein optimales Umfeld zu bieten. Dies ist gerade unter den erschwerten COVID-19 Bedingungen wichtig. Neben einem Angebot zum Mobilen Arbeiten gehört bei Zeppelin die Unterstützung bei der Kinderbetreuung oder in schwierigen familiären Situationen ebenso dazu wie Sport- und Gesundheitsangebote, die auch digital wahrgenommen werden können“, erklärt Alexandra Mebus, Arbeitsdirektorin und Geschäftsführerin des Zeppelin Konzerns.

Der „Stern“ hat für sein Ranking, das in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Statista entstand, Unternehmen mit mehr als 500 Arbeitnehmern und Sitz in Deutschland berücksichtigt. Die anonyme Befragung erfolgte über Online-Access-Panels und unabhängig vom jeweiligen Arbeitgeber der Beschäftigten; der Fragebogen umfasste mehr als 50 Themen, u. a. zu Unternehmenskultur, Arbeitsklima und Gehalt. Entscheidend war aber, ob die Arbeitnehmer ihren jeweiligen Arbeitgeber weiterempfehlen würden. Das Ranking wurde 2021 auf 650 Arbeitgeber ausgeweitet und die Ergebnisse nach 24 Branchen unterteilt. Als diversifiziertes Unternehmen erscheint der Zeppelin Konzern daher in verschiedenen Kategorien.

Bereits seit 2018 ist der Zeppelin Konzern Mitglied der deutschen Arbeitgeberinitiative „Fair Company“. Diese setzt sich nachhaltig für eine faire Arbeitswelt ein und richtet sich gezielt an Berufseinsteiger und Young Professionals. Aufgenommen werden Unternehmen, die jungen Menschen faire Arbeitsbedingungen und Entwicklungsperspektiven bieten. Aufnahmevoraussetzung ist nach dem seit 2020 gültigen Verfahren eine positive Prüfung durch das Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) Ludwigshafen. Mit einem gezielt für die Fair Company Initiative entwickelten Fragebogen betrachtet das IBE in zwölf Dimension, was jungen Talenten wichtig ist.  

Graphik: Siegel „Deutschlands beste Arbeitgeber 2021“ (Stern) und „Fair Company“ (Handelsblatt).

© Zeppelin GmbH